1_EFS_950x300.jpg2_Grindelwald.JPG3_Appenzell.JPG4_Prättigau.JPG5_Sils Maria.JPG6_Lenzerheide.JPG

Workshop Mysttik mit Rudi Waldvogel

Ruedi Waldvogel gab einen Einblick in die Erfahrungswelt der Mystik und schilderte, was Männer und Frauen über die Jahrhunderte an religiösen Erfahrungen gemacht hatten, die sie dem Göttlichen näher brachte. Die Mystik verbinde die Religionen und sogar den Atheismus miteinander. Er wies auch in kurze Meditationsübungen ein, die einen zur inneren Ruhe führen können. (db) 
2021 11 18 Workshop Mystik Ruedi Waldvogel

1. Frauenstammtisch - zu Gast Vreni Wipf

Irina Zehnder befragte Vreni Wipf über ihr Leben. Ihr Verhältnis zu ihren Eltern, ihre Ausbildung zur Heilpädagogin, das Verhältnis der Anthroposophie zu Kindern mit Beeinträchtigungen und Auffassungen von Reinkarnation kamen zur Sprache, dann auch ihre Familienpause, ihre Liebe zur Musik und natürlich ihr Schritt in die Politik, wie sie mit Kritik umgehen und beim Musizieren gut abschalten konnte. (db)

2021 11 18 Frauenstammtisch Vreni Wipf    2021 11 18 Frauenstammtisch Merishausen
   

Neuer Vorstand der Evangelischen Frauenhilfe

An der Generalversammlung wurde ein neuer Vorstand gewählt, der die Arbeit fortsetzen möchte. Zusammen mit den Delegierten wurden Themen für die zukünftige Arbeit gesammelt und der Wunsch nach engerer Zusammenarbeit bekräftigt. Dem scheidenden Vorstand wurde für sein Engagement herzlich gedankt. Rund 30 Frauen versammelten sich am 31. August 2021 für zwei Stunden im HofAckerZentrum in Buchthalen. Darunter die Delegierten aus Beringen, Flurlingen, Neuhausen, Neunkirch, Schaffhausen Buchthalen, Herblingen unnd St. Johann, Stein am Rhein, Thayngen-Barzheim und Wilchingen. Dazu die Delegierte Liselotte Käser aus Ennetbaden, die Grüsse von der Evangelischen Frauen Schweiz überbrachte. Von der Beratungsstelle für Schwangerschaft und Partnerschaft war die Präsidentin, Sabine Dubach, anwesend. Den Kirchenrat vertrat die neu gewählte Kirchenrätin Fanziska Bevilacqua. Abmeldungen kamen aus Dachsen, Uhwiesen, Schaffhausen Herblingen, St. Johann, Merishausen, Neunkirch, Osterfingen, Schlatt, Stetten, Stein am Rhein.

Der neue Vorstand kommt aus Buchberg-Rüdlingen, Dachsen, Merishausen-Bargen, Neunkirch, Ramsen, Schaffhausen, Schleitheim. Siehe Foto und Bildlegende.

Angesichts dessen, dass nicht mehr in allen Gemeinden lokale Teams bestehen und zu Veranstaltungen einladen können, sollen neu auch thematische Teams entstehen. Zu manchen Anlässen soll auch breiter eingeladen werden. Dazu wird im Herbst ein gemeinsamer Prospekt herausgegeben.

Am 26.9.21 durfte Eva Baumgardt die Evangelische Frauenhillfe im Radio Munot vertreten - wer den Beitrag verpasst hat, darf gerne hier reinhören:
Unterwegs bei Radio Munot: Radio-Interview mit Co-Präsidentin Eva Baumgardt


Vorstand

Vorstand der Evangelischen Frauenhilfe (Foto: Adriana Di Cesare-Schneider): v.l. Doris Brodbeck, Eva Baumgardt (Co-Präsidium), Jeannine Saumweber, Elisabeth Frei (Geschäftsführerin), Irina Zehnder, Barbara Erdmann, Käthi Weber, es fehlt: Frauke Heidinger